Buch & Papier

Die Werkstätte wird mit den Schwerpunkten PapierobjektPapiertechnologie und BuchkunstBuchobjektKünstlerbuch geführt.

Die Werkstätte vermittelt Wissen und Prozesse die Studierende befähigt in diese Themen einzutauchen und individuelle künstlerische Arbeiten zu entwickeln. Im Fokus steht die Formfindung mit dem Medium Papier, Papiertechnologie sowie die Buchgestaltung von Künstler- und Unikatbüchern. Die Studenten werden angeleitet materialgerecht, projektbezogen und experimentell zu arbeiten.

Die Werkstätte wird sich verstärkt intern und extern vernetzen, die Vielfalt der Themenbereiche aufzeigen, auch den Bereich self publishing in Bezug auf das Künstlerbuch bespielen und den künstlerischen Flow unterstützen.

Ausstattung zur Papierherstellung:

  • 1 Holländermahlwerk
  • großer Wannentisch
  • Schöpfwannen
  • Trockeneinrichtung
  • Siebe, Filze, Fasern
  • Materialien zur Objektherstellung
  • 1 Schlagspindelpresse

Ausstattung zur Buchherstellung:

  • 2 Deckelscheren
  • 1 Stapelschneider
  • 2 Stockpressen
  • 1 Rillmaschine
  • 1 Prägepresse
  • 1 Papierbohrer
  • 1 Lederschärfmaschine
  • Vergoldewerkzeug
  • notwendiges Kleinwerkzeug

WISSENSWERTES

Bitte vor intensiven Projektbesprechungen anrufen, damit wir genügend Zeit für Sie haben. Für Intensivbetreuungen bei Projekt-, Semester- oder Diplomarbeiten ist ein persönlicher Besuch in der Werkstätte und eine Vorbesprechung MINDESTENS zwei Wochen vor Arbeitsbeginn in der Werkstätte notwendig.

Planen Sie bitte auch die manchmal langen Trocknungszeiten in Ihren Zeitplan ein.

Zu Semesterbeginn ist für Lehrveranstaltungen die Eintragung in die Anmeldeliste, die in der Werkstatt aufliegt erforderlich. Die Lehrveranstaltungen werden über die base kommuniziert.

LEHRVERANSTALTUNGSANGEBOT

Aktuelle Informationen in der Base Angewandte.

Leitung

Mag. Beatrix Mapalagama

Mitarbeiter

Mag. Ludwig Stumptner
Mag. Waltraud Jungwirth
Mag. Andrea Frankl